Mein Plan ist abzunehmen - um die 5 oder 6 Kilo oder so. Mein Grund ist, dass ich mit Essen besser umgehen will; Mehr Sport soll auch dabei sein, u.A. meinem Rücken zuliebe. Meine Einstellung bzw. meine Liebe zum Essen will ich dabei eigentlich behalten. Da man beim bewussten Essen und Sport machen aber zwangsläufig abnimmt, hab ich vor, mich damit zu arrangieren und die Gewichtsabnahme kontrolliert vor sich gehen zu lassen, und somit mein Wohlbefinden zu steigern, oder eigentlich mehr zu perfektionieren.

Ich bin weder pro ana noch pro mia noch sonst was in die Richtung. Ich möchte einfach nur ein paar wenige Kilos weniger haben und fertig. Ich mache nicht weiter, wenn ich mein Ziel erreicht habe. Ich steck hier keine Fotos rein von magersüchtigen Models und nenne das dann "Thinspiration". Ich kopier hier auch nicht "Anas Brief" oder wie die Dinger heißen rein - ich sehe jeden als äußerst gestört, der abnehmen zum Schlanksein gleichsetzt mit Erfolg, Beliebtheit, Schönheit. Ihr habt alle nen Knall! Und dabei noch maßlos und blind sein.

design » designerin
Gratis bloggen bei
myblog.de